MaiJuni 2024
PROGRAMM

Programm Kurzfilmfestival Hamburg

Vom 4. bis 9. Juni findet wieder das Kurzfilm Festival Hamburg statt.
Unter dem diesjährigen Motto »Cloudy« erforscht das Programm das Nebulöse,
die Wandelbarkeit sowie verschiedene gesellschaftliche Wetterlagen,
mit denen sich die Welt konfrontiert sieht. Die über 100 Wettbewerbsfilme reichen
von persönlichen Erzählungen bis hin zu hochpolitischen, aktivistischen Arbeiten.
Hinzu kommen die kuratierten Programme der Sektionen Labor der Gegenwart und
das Archiv der Gegenwart, sowie Voices!.

Info, Fotos und Trailer: https://festival.shortfilm.com/de


Donnerstag 06.06.24, 21.30 Uhr         

Voices: Freefilmers Mariupol

SHOUT IT OUT! ACT UP! BILDET BANDEN! Der Moment während des Festivals,
wenn Stimmen laut werden: Die Sektion Voices gibt Stimmen, Geschichten und
Perspektiven einen Raum. Das Filmkollektiv Freefilmers aus Mariupol hat sich
in den letzten fünf Jahren mit dem städtischen Wandel in der Ostukraine befasst,
die industrielle Vergangenheit und Gegenwart postsozialistischer Städte erforscht
und Archive jenseits der offiziellen Geschichtsschreibung erkundet.
Seit Beginn der russischen Invasion in der Ukraine hat sich die Gruppe aktiv
an der humanitären Arbeit beteiligt und visuelle Kriegstagebücher geführt,
die übersehene Geschichten und verschwiegene Narrative enthalten.
Das Programm ist eine Reise durch die Erinnerungen an Mariupol.
Von filmischen Reflexionen über die ultimative Grausamkeit des Krieges und das,
wozu Menschen angesichts dessen fähig sind – bis zu einem bewegenden Videotagebuch
aus dem »Mariupol, das es nicht mehr gibt«.


Präsentiert von der Produzentin und Kuratorin Yulia Serdyukova, Mitglied von Freefilmers

tickets unter: https://ticketing.shortfilm.com/real/online.php?page=1&eid=110













KINO
 
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
 
PRESSE
 
LINKS
 
ARCHIV
 

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM