MaiJuni 2024
PROGRAMM

Programm Kurzfilmfestival Hamburg

Vom 4. bis 9. Juni findet wieder das Kurzfilm Festival Hamburg statt.
Unter dem diesjährigen Motto »Cloudy« erforscht das Programm das Nebulöse,
die Wandelbarkeit sowie verschiedene gesellschaftliche Wetterlagen,
mit denen sich die Welt konfrontiert sieht. Die über 100 Wettbewerbsfilme reichen
von persönlichen Erzählungen bis hin zu hochpolitischen, aktivistischen Arbeiten.
Hinzu kommen die kuratierten Programme der Sektionen Labor der Gegenwart und
das Archiv der Gegenwart, sowie Voices!.

Info, Fotos und Trailer: https://festival.shortfilm.com/de


Donnerstag 06.06.24, 19.00 Uhr         

Labor der Gegenwart 1: On Solidarity
Abstract Humanism



Solidarität bedeutet: erinnern, hinschauen, hinhören, sich einfühlen,
eine gemeinsame Sprache finden, Rücksicht nehmen und Zusammengehörigkeit praktizieren.
Sie kennt sprichwörtlich keine Grenzen und wird als Kitt unserer Gesellschaft beschworen. Gleichzeitig erleben wir derzeit, wie Solidarität zu und mit bestimmten Gruppen
unter die Lupe genommen und bewertet wird, wie Solidarität fehlt, wie die Hoffnung
auf Gerechtigkeit und Frieden von Tag zu Tag schwindet. Mit fünf Positionen
widmet sich das Festival unterschiedlichen Perspektiven von Solidaritäten.
Abstract Humanism veranschaulichen heterogene Perspektiven mehrerer Länder,
die einst den multinationalen Bundesstaat Jugoslawien bildeten und darin verwurzelt sind.
Die Fragen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in diesem besonderen Land und später
in den jeweiligen Republiken aufkamen, sind universell.


Kuratiert von Marina Kožul

tickets unter: https://ticketing.shortfilm.com/real/online.php?page=1&eid=50













KINO
 
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
 
PRESSE
 
LINKS
 
ARCHIV
 

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM