SeptemberOktober 2022
PROGRAMM

Montag 12.09.22, 20.30 Uhr           LET'S DOC präsentiert:     

Dokumentarische Film-Dichter und Doku-Fragmente

Es gibt viele Wege zum Dokumentarfilm und doch einen gemeinsamen unter
bekannten Dokumentaristen: Sie schrieben Gedichte, bevor sie mit Film begannen und
sie wurden Dokumentaristen, weil sie von Poesie nicht leben konnten.
Diesen Weg teilten Dziga Vertov, von dem wir das von seiner Frau Svilova
gesprochene Poem START aufführen, mit Klaus Wildenhahn, der sich einst beim Fernsehen
mit einem Gedicht bewarb und angestellt wurde. Sein Autogramm steht auf der Tapete
im Lichtmess-Foyer – und hier begann Peter Sempel, indem er im Lichtmess-Kino
Gedichte vortrug, bevor er sich für Dokumentarfilm entschied. Auch Ikone Jonas Mekas,
über den Sempel Filme drehte, begann als Zwangsarbeiter in Deutschland einst mit Gedichten.
Gäste des Abends sind die Dokumentaristen Peter Sempel, Erwin Wiemer und Rainer Komers
mit Filmfragmenten und Gedichten.


Moderation: Rasmus Gerlach


Info, Fotos und komplettes Programm: https://letsdok.de/kino/lichtmess-kino-hamburg



























KINO
 
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
PRESSE
 
LINKS
 
ARCHIV
 

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM