MaiJuni/Juli 2022
PROGRAMM

Samstag 04.06.22, 21.45 Uhr     


Labor der Gegenwart: Ecstasy 2


Ekstase ist kein Ort, keine Zeit, keine Idee, nicht einmal ein bestimmtes Gefühl.
Man kann sie sich am besten als einen Prozess der Befreiung vorstellen - vom Bewusstsein
unserer psychischen, emotionalen und physischen Grenzen. Die beiden Programme
betrachten das Thema aus zwei gegensätzlichen, aber miteinander verbundenen Perspektiven:
"Inside" und "Outside". Sie bestehen aus neuen und restaurierten Kopien des
Academy Film Archive und eröffnen ein weites eklektisches Spektrum an Techniken, Ideen,
Bildern und Tönen von Künstler:innen, die sich bei ihrer Erforschung des Ekstatischen
auf eine ausdrucksstarke Auseinandersetzung mit dem Medium Film eingelassen haben.
Kuratiert wurde "Ecstasy" von Mark Toscano. Der Filmemacher, Kurator und Filmkonservator
arbeitet seit 2003 im Academy Film Archive in Los Angeles, wo er sich auf die Konservierung
und Erhaltung von Künstler:innen-Filme spezialisiert hat.


Das komplette Programm des 38.Kurzfilmfestival Hamburg unter:

www.festival.shortfilm.com

https://ticketing.shortfilm.com/


























KINO
 
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
PRESSE
 
LINKS
 
ARCHIV
 

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM