SeptemberOktober 2019
PROGRAMM

Dienstag 17.09.19, 20.00 Uhr        Die Werkstatt-3 präsentiert: 

Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit
Alex Gabbay, UK 2017, 77 min, OmU

Warum akzeptieren wir Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit auf so vielen Ebenen?
Welchen Einfluss haben gesellschaftliche Strukturen, Bildung und Sozialisation
auf unser Gerechtigkeitsempfinden? Und welche Rolle spielen Politik und Wirtschaft,
Kolonialismus und Kapitalismus im globalen Ungleichheitsgefüge?
In »Fairness« von Alex Gabbay kommen Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen
und Aktivist*innen aus verschiedenen Ländern zu Wort. Anhand von persönlichen
Lebensgeschichten, zivilgesellschaftlichem Aktivismus und sozialwissenschaftlichen
Experimenten spürt der Film unserem Sinn für Gerechtigkeit nach.
Im Anschluss Diskussion mit Trainerin Naemi Eifler wie Ungleichheit auf
unterschiedlichen Ebenen in der Gesellschaft wirkt, welche Rolle Intersektionalität
und Diversity dabei spielen und was Social Justice vor diesem Hintergrund genau bedeutet.

Naemi Eifler ist Sozialarbeiter*in (M.A.), Referent*in der politischen Bildungsarbeit
und Social Justice Trainer*in. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind
strukturelle Ungleichheitsideologien aus intersektionaler Perspektive
sowie die Auseinandersetzung mit Entstehungsprozessen und Effekten
diskriminierender Politiken. Themen und Perspektiven von LGBTIQ* spielen
für sie dabei eine besondere Rolle. Aktuell forscht Naemi zu Antisemitismus
in der Lesbenbewegung sowie entsprechenden Kontinuitäten im Queerfeminismus.

Die Veranstaltung wird organisiert von der W3_Werkstatt für internationale Kultur
und Politik e.V. und ist Teil des Jubiläumsprogramms
»40 Jahre W3 – 40 Jahre für Globale Gerechtigkeit«.



Info, Fotos und Trailer: https://www.w3-hamburg.de/...
                   oder: https://mindjazz-pictures.de/filme/...















KINO
 
KONTAKT
FOTOGALERIE
 
PRESSE
LINKS
 
ARCHIV

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM