MaiJuni 2019
PROGRAMM

Donnerstag 23.05.19, 20.00 Uhr

Der illegale Film
Martin Baer, Claus Wischmann, D 2018, 84 min, OmU

Kameras ersetzen unsere Augen. An einem einzigen Tag machen wir mehr Fotos
als im gesamten 20.Jahrhundert. Unsere Welt verwandelt sich in ihr eigenes Abbild.
Was machen wir mit all diesen Bildern? Was machen diese Bilder mit uns?
Wie kann ich mir ein Bild der Welt machen, wenn ich umgeben bin von Bildern?
Wenn wir zeigen, was wir überall um uns herum sehen, dann ist das eigentlich illegal.
Denn jedes einzelne Bild gehört schon jemandem. So viele Bilder.
Und so viele Bilderverbote.
Die Menschheit filmt und fotografiert sich wie nie zuvor.
Zwei Milliarden Bilder werden Tag für Tag in die Netzwerke hochgeladen und
diese Zahl wächst weiter. Über 45 Milliarden Kameras werden uns und die Welt
im Jahr 2020 filmen und fotografieren. »Der illegale Film« zeigt,
wie schnell und tiefgreifend sich unser Umgang mit Bildern verändert:
Welche  Bilder werden wir zu sehen bekommen und wie wird der Zugang dazu geregelt?
Wie wird das unsere Beziehungen zueinander beeinflussen? Wie werden die
neuen Technologien unser Bild der Welt prägen? Wie werden wir uns in einer Welt bewegen,
in der »Realität« und »Bild« nicht mehr zu unterscheiden sind?
Seit es Menschen gibt, benutzen wir Bilder, um uns ein Bild von der Welt zu machen.
Wie gehen wir damit um, wenn die Welt und ihr Abbild verschmelzen?

zu Gast: Claus Wischmann 


Info, Fotos und Trailer: https://www.the-illegal-film.com/de/


















KINO
 
KONTAKT
FOTOGALERIE
 
PRESSE
LINKS
 
ARCHIV

DATENSCHUTZ

 
IMPRESSUM