AprilMai 2018
PROGRAMM

Donnerstag 24.05.18, 20.00 Uhr         Hamburger Premiere:         

Er Sie Ich
Carlotta Kittel, D 2017, 88 min

Zwei Menschen, zwei Wahrnehmungen, zwei Erinnerungswelten. Fest steht nur:
Angela und Christian lernten sich 1986 in Berlin kennen. Als Angela schwanger wurde
und sich für das Kind entschied, brach der Kontakt ab. 25 Jahre später interviewt
die Tochter beide getrennt voneinander. Als sie ihnen die Aufnahmen
der/des jeweils anderen vorspielt, entsteht eine Dynamik zwischen den beiden Eltern,
ohne dass sie sich tatsächlich begegnen. ER SIE ICH ist ein Film über die Macht,
die eigene Geschichte zu erzählen, und die Machtlosigkeit, eine zweite Version
dieser Geschichte zu verhindern. Ein Gespräch, das nie geführt wurde. 

»ER SIE ICH ist ein Film, den mensch nicht unbeteiligt schauen kann,
der immer zum Nachdenken, Diskutieren, vielleicht gar zum Handeln einlädt,
einladen muss, weil er um das wesentlichste aller Themen kreist:
das Sein selbst, die Konstitution der Identität aus Erlebtem und Erinnertem.
Und es geht um die große Frage nach der Erkenntnis: Gibt es nur eine Wahrheit
oder vielleicht viele? Und wenn es viele gibt, müssen wir uns dann miteinander
auf eine gemeinsame einigen, um uns zu verstehen?
ER SIE ICH ist ein außergewöhnlicher Film. Außergewöhnlich klug,
aber auch außergewöhnlich gut gemacht.« (Filmlöwin – das feministisches Filmmagazin)


Zu Gast: Carlotta Kittel


Info, Fotos und Trailer: https://www.partisan-filmverleih.de/filme/er-sie-ich/ 




 

 

 

 

 

KINO
 
KONTAKT
FOTOGALERIE
 
PRESSE
LINKS
 
ARCHIV